Die schönsten Skigebiete in Österreich

Viele Hundebesitzer wollen auch im Skiurlaub nicht auf ihren Vierbeiner verzichten. Doch nur wenige Skigebiete sind für einen Skiurlaub mit Hund geeignet, da die schönen Wanderwege oftmals steil den Berg hinaufführen. Wir möchten Euch drei Skigebiete in Österreich vorstellen, in denen es wunderschöne Wanderungen mit wenig Steigung gibt. 

So kommen nicht nur die Zweibeiner, sondern auch die Fellnasen bei einem Skiurlaub mit Hund voll auf ihre Kosten.

Viele Hundebesitzer wollen auch im Skiurlaub nicht auf ihren Vierbeiner verzichten. Doch nur wenige Skigebiete sind für einen Skiurlaub mit Hund geeignet, da die schönen Wanderwege oftmals steil den Berg hinaufführen. Wir möchten Euch drei Skigebiete in Österreich vorstellen, in denen es wunderschöne Wanderungen mit wenig Steigung gibt. So kommen nicht nur die Zweibeiner, sondern auch die Fellnasen bei einem Skiurlaub mit Hund voll auf ihre Kosten.

1. Ski arlberg: Das Skigebiet in Österreich für Ambitionierte

Das Skigebiet Ski Arlberg ist das größte zusammenhängende Skigebiet in Österreich. Von den Orten Klösterle, Lech, Oberlech, Schröcken, St. Anton am Arlberg, St. Christoph am Arlberg, Stuben, Stubenbach, Warth, Zürs und Zug hat man direkten Zugang zu dem eher anspruchsvollen Skigebiet. Luna und ich waren schon in einigen dieser Orte und finden, dass sich Lech mit dem angrenzenden Zugertal besonders gut für einen Skiurlaub mit Hund eignet. Vom Ortsteil Omesberg führt der Lechuferweg in der Ebene immer entlang des Flusses „Lech“ durch romantische Wälder. 

Skigebiet Arlberg in Österreich
Winterwanderweg Zugertal (Foto: Lech-Zürs Touristik)

Das Zugertal hält eine Vielzahl an abwechslungsreichen Winterwanderwegen bereit. Ein ca. 8km langer Rundwanderweg führt beispielsweise zum Gasthaus Älpele, wo man im 300 jährigen „Cia Haus“ traditionelle Gerichte aus der Region genießen kann. Eine kürzere ca. 3km lange Strecke führt zu dem beschaulichen Ort Zug, bekannt für seine hochkarätigen Restaurants. Wer es etwas rustikaler mag, kann auch eine Pause an einer der vielen Grillplätze an der Lech einlegen. Diese vielfältigen Möglichkeiten für Wanderungen ohne Steigung machen Lech für uns zu einem der schönsten Skigebiete in Österreich für einen Skiurlaub mit Hund.

2. Zillertal: Das Skigebiet in Österreich für Sonnenanbeter

Das Zillertal liegt in Tirol und ist das breiteste der südlichen Seitentäler des Inn. Von Süd nach Nord durchläuft der Fluss Ziller das Tal, der bei Strass im Zillertal in den Inn mündet. Insgesamt vier Großraumskigebiete liegen im Zillertal: Hochzillertal-Hochfügen­-Spieljoch, Zillertal Arena, Mayrhofner Bergbahnen und die Ski­ & Gletscherwelt Zillertal 3000. Insgesamt gibt es über 460km gut präparierte Winterwanderwege in der Ebene, die aufgrund der Breite des Tals auch an den kürzeren Tagen in der Sonne liegen. 

Skigebiet Mayrhofen in Österreich
Das Zillertal bietet vielfätige Winterwanderwege

Eines der vielen schönen Skigebiete im Zillertal ist Mayrhofen. Dort gibt es nicht nur im Tal sondern auch in dem sonnenverwöhnten Skigebiet abwechslungsreiche Winterwanderwege mit nur leichten Steigungen. Die Wanderwege im Skigebiet bieten außerdem ein herrliches Bergpanorama, sind jedoch ausschließlich mit den Bergbahnen Ahorn und Penken zu erreichen. Der nahe liegende Ort Schwendau ist ein Geheimtipp für die Monate Dezember und Januar, da sich hier das Tal etwas öffnet und die Sonne es früher und länger ins Tal schafft.

3. tannheimer tal: Das Skigebiet in Österreich für familien

In dem familienfreundlichen Skigebiet Tannheimer Tal warten 81km Winterwanderwege, wovon insgesamt 13 Wanderrouten im Tal liegen. Das 16 Kilometer lange Hochtal auf 1.100 Meter Höhe ist dazu bequem und ohne Vignette erreichbar. Skifahrer kommen in den sechs angrenzenden Skigebieten voll auf ihre Kosten. Wem das nicht reicht, kann von dort mit dem Superschnee-Skipass in acht der schönsten Skigebiete Tirols, des Kleinwalsertals und des angrenzenden Allgäu starten.

Skigebiet Tannheimer Tal in Österreich
Schon früh morgens schafft es die Sonne ins Tannheimer Tal

Neben dem flachen und weiten Tal zeichnet sich dieses Skigebiet in Österreich durch die vielen Bergseen aus. Bei einer Wanderung um den Haldensee oder den Vilsalpsee hat man nicht nur einen schönen Blick auf das Bergpanorama, sondern kann sich unterwegs in gemütlichen Hütten am Kaminfeuer für den weiteren Weg stärken. Durch die gute Erreichbarkeit und das vielfältige Angebot für Kinder ist das Tannheimer Tal nicht nur für einen Skiurlaub mit Hund, sondern auch für Familien besonders geeignet.

Lunas Tipp für winterwanderungen im skigebiet

In den meisten Bergbahnen und Bussen in Österreich sind Hunde willkommene Gäste wenn sie einen Maulkorb tragen. Ob dies auch für alle Lifte auf Deiner Wanderroute gilt, solltest du vorab prüfen. Insbesondere in vielen Sesselliften sind Hunde aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt. Um Unfälle zu vermeiden und die Spuren auf den Loipen nicht zu beschädigen freuen sich die Wintersportler darüber, wenn Hunde an der Skipiste und an Langlaufloipen stets an der Leine geführt werden. Bei sehr kalten Temperaturen ist außerdem eine Winterausrüstung für Hunde zu empfehlen. Dazu gehören für ein wasserabweisender Mantel sowie ein entsprechender Pfotenschutz gegen Kälte und Streusalz. Auch solltet ihr trotz niedriger Temperaturen auch bei einer Winterwanderung ausreichend Trinkwasser für Euren Hund mitnehmen.

Wir wünschen Euch viel Spaß bei Eurem
Winter-Abenteuer im skiurlaub!
Eure
Luna und Leonie
Diesen Reisetipp teilen
Hat Dir der Reisetipp gefallen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.